Mitglieder des Landesfachausschuss Soziales
Mitglieder des Landesfachausschuss Soziales
23.07.2015

Renten Thema im Landesfachausschuss Soziales


Makolla
Zum Einholen von Expertenmeinungen tagte heute der Landesfachausschuss Soziales des CDU-Landesverbandes Oldenburg bei der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen.

Galt es u.a. die Erwerbsminderungsrente zu hinterfragen, da hier ein Nachbesserungsbedarf gesehen wird, wurde auch die sogenannte Rente mit 63 sowie die „Mütterrente“ erörtert. Bei den erwerbsgeminderten Arbeitnehmern gibt es den Wunsch, die zur Ermittlung der Rentenhöhe einfließenden Zurechnungszeiten zu erhöhen, was eine höheren Auszahlung bedeuten würde. Änderungen bei der Rente mit 63 werden abgelehnt. Ausschussvorsitzender Thomas Decker: "Es ist verantwortungslos, eine Rentenreform nach noch nicht einmal einem Jahr wieder zu korrigieren. Menschen richten ihre Lebensplanung nach Gesetzen aus und verlassen sich auf deren Bestand." Die Mütterrente war ein zentrales Anliegen der CDU und erreicht zwischenzeitlich im Oldenburger Land 96.000 Personen mit einer durchschnittlichen Bruttoerhöhung von 75 Euro.


Nach oben